„Wer analog denkt, wird die Vorteile der Digitalisierung nie verstehen.“ – Marc Ruoß

Die Wirtschaft ist nicht nur hierzulande, sondern in fast allen Ländern der Welt seit der Corona-Pandemie stark eingebrochen. Es gibt jedoch Ausnahmen. Eine, die besonders hervorsticht, ist die Wirtschaft von Estland. Warum das so ist und warum es sich aktuell mehr denn je auch für deutsche Unternehmen lohnt, nach Estland zu schauen, erfahren Sie nachfolgend:  

Estland als europäisches Vorbild für die Digitalisierung 

In Bezug auf die Nutzung der Potenziale, die die Digitalisierung mit sich bringt, ist Estland nicht nur Vorreiter auf den europäischen, sondern auch auf den globalen Märkten. Aber nicht nur estnische Unternehmen, sondern der gesamte Verwaltungsapparat des Landes ist hinsichtlich des innovativen Denkens und Handelns erstklassig. 

Ein paar Beispiele:  

E-Voting: Seit 2005 können die Esten online wählen.  

Online-Klassenbuch und digitales Einmaleins: Für sämtliche Schulen in Estland gehören Computer und Internetzugang zur Grundausstattung. 

Virtuelle Gesundheitsakten und digitale Rezepte: Die Gesundheitsdaten der Bevölkerung sind in einem Patientenportal vereint. Dort werden alle personenbezogenen Daten wie etwa Arztbesuche, Röntgenbilder, Diagnosen und verschriebene Medikamente gespeichert. 

Aber nicht nur der deutsche öffentliche Dienst kann einiges von Estland lernen, sondern auch der deutsche Mittelstand sollte ganz genau hinschauen! 

Die Benchmark-Studie „Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020“ der Telekom Deutschland GmbH zeigte deutlich, dass neben Industrie 4.0 und Cloud Computing zunehmend auch die Themen Business Analytics, Robotik und künstliche Intelligenz immer interessanter und wichtiger für mittelständische Unternehmen werden. 

Estland exportiert digitale Innovationslösungen! 

Estnische Unternehmen bieten u.a. für die Automobilzulieferung, den Energiesektor und Einzelhandel sowie für Logistik und Pharmazie Automationsanwendungen für die verschiedensten wirtschaftlichen Bereiche an. 

Beispielsweise optimieren weltweit führende Einzelhandelsketten wie Walmart oder ZARA mithilfe des estnischen Unternehmens Cleveron in Europa regelmäßig ihre Paketzustellungen. 

Nicht nur Estland weiß, wie es geht, wir wissen es auch! 

Die obis | CONCEPT verfügt über beinahe 30 Jahre Erfahrung in der Beratung und Betreuung von Kunden, die sich mit der Implementierung von zukunftsfähigen, innovativen und kosteneffizienten Digitalisierungsprojekten befassen wollen. Wir helfen Ihnen, Ihr digitales Potenzial zu aktivieren, um so Ihre Wettbewerbsfähigkeit in der digitalen Welt zu erhalten und zu erhöhen. 

Daher würden wir uns sehr freuen, wenn wir zukünftig für die Planung und Durchführung von Digitalisierungsprojekten auch Ihr Partner sein dürfen. Denn erfolgreiche Partnerschaft ist unsere Leidenschaft und digitale Produkte und Dienstleistungen unser Handwerk!